Auftakt nach Maß – Fünfter Sieg in Folge

Saison 2017-2018 - Spieltag 14 - SSV Happerschoß U15/U14 - VfR Marienfeld U15

Die U15/U14 Junioren des SSV Happerschoß starteten am Samstag mit einem verdienten 2:1-Sieg in das neue Jahr. Durch zwei Tore von Angreifer Thilo sicherte sich die Heimmannschaft die ersten drei Punkte im Jahr 2018 und setzten ihre Siegesserie fort. Ohne Top-Scorer Jonas, dazu dem Fehlen von Innenverteidiger Marko und Spielgestalter Philipp

Spannend, aber verdient

Saison 2017-2018 - Spieltag - SSV Happerschoß U15/U14 - SG SV Herchen/Höhe U15

Die C-Jugend des SSV Happerschoß gewann am Mittwoch knapp aber verdient gegen die Spielgemeinschaft aus Herchen-Höhe mit 4:3. Der zweifache Torschütze Jonas, sowie Thilo und Timo sorgte für den zweiten Saisonsieg der SSV-Junioren. Eigentlich lief alles nach Plan – Jonas verwertete nach noch nicht einmal 180 Sekunden eine Hereingabe von Thilo

Der SSV zieht nach 5:1-Sieg in die dritte Pokalrunde ein

Saison 2017-2018 - Pokal - SSV Happerschoß U15/U14 - TV Rott U15

Am Dienstagabend besiegte die U15/U14 des SSV Happerschoß daheim im vorgezogenen Pokalspiel den TV Rott mit 5:1 (1:0). Durch einen Dreierpack von Neuzugang Thilo und zwei Toren durch Jonas sicherte sich der SSV das Weiterkommen in die dritte Runde. Mit dem verletzungsbedingten Ausfall von Joshua K. und Quirin fehlte dem SSV

Ohne Fortune gegen Birlinghoven

Saison 2017-2018 - Spieltag - SSV Happerschoß U15/U14 - SV Birlinghoven U15

Mit einem 1:4 mussten sich die C-Junioren des SSV Happerschoß am Samstag gegen den Gast aus Birlinghoven geschlagen geben. Dominierten sie noch die erste Hälfte, so ergaben sie sich im zweiten Spielabschnitt und kassierten die zweite Saisonniederlage hintereinander. So richtig fest machen konnte es am Ende keiner – lag es an

0:8-Niederlage gegen JFV Siebengebirge

Saison 2017-2018 - Spieltag - SSV Happerschoß U15/U14 - JFV Siebengebirge U14

Die U15/U14 C-Junioren des SSV Happerschoß verloren ihr Auftaktspiel in die Normalgruppe gegen die Leistungsmannschaft des JFV Siebengebirge deutlich mit 0:8 (0:2). Dabei sah es allen voran in der ersten Halbzeit noch richtig gut für den SSV aus. Ohne den verletzten Marko und den in der Woche erkrankten Marc ging der